Großplastiken

Nachbau der Essener Zeche Zollverein, Aluminium/Stahl, Höhe: 3 m, 2012. Auftraggeber: Das Land NRW.  Plastik im Einsatz
Zeche Zollverein
Ausschnitt

Szenendekoration für die "Gourmet-Tage" der Edeka-Niederlassung "Zur Heide" in Düsseldorf am 18.9.2016. Die Nixe überreichte den Besuchern Gläser mit Champagner der Marke Jacquart.
Entwurf

Drei Skulpturen für die Eröffnung des Modehauses Breuninger im Düsseldorfer Kö-Bogen (Liebeskindbauten) am 16.10.2013, platziert in Käfigen im Treppenhaus des Gebäudes. Gewünscht waren drei humoristisch-satirisch zu gestaltende Düsseldorf-Allegorien: Die Kö-Tussi als Symbol für das Schicki-Micky-Image von Düsseldorf, der Düsseldorfer Löwe als Fortuna-Sportler und der Düsseldorfer Barock-Fürst Jan Wellem in modernem Anzug. Entwurf Jacques Tilly, gebaut von Doris und Alexander Moisa.
Mehr Bilder | Mehr Presse
Drei Breuninger-Figuren
Rheinische Post, 16.10.2013
Kö-Tussi im Käfig
Löwe im Käfig

Drei Figuren für das Modekaufhaus Breuninger in Düsseldorf, Weihnachten 2014.
Gebaut von Doris und Alexander Moisa, nach Entwürfen von Jacques Tilly.
Mehr Bilder

Kometenwichtel
Kopf
Akrobatenwichtel
Schubkarrenwichtel
Modell der Wuppertaler Schwebebahn, 2014. Länge: 5 m, Höhe: 2,20 m, Aluminium und Holz. Der erste Einsatz der Plastik erfolgte auf dem Tag der Deutschen Einheit in Hannover 2014. Dargestellt ist der berühmte Sprung des Elefanten Tuffi aus der fahrenden Schwebebahn im Jahr 1950.
Wuppertaler Schwebebahn mit Elefant Tuffi
Nachts mit Tuffi und Kindern

Mexikanischer Sombrero, 3 m Durchmesser, Maschendraht und Papier, für eine Filmproduktion, Düsseldorf/Köln 2013.

Mexikanischer Sombrero

Sombrero auf Litfaßäule  Noch ein Bild

Drei Meter hohe Großplastik für schulpolitische Aktionen der bayerischen Grünen im Sommer/Herbst 2012. Thema ist die Talentförderung/Kreativität an deutschen Schulen.

Ganze Großplastik

Kopf  Vorlage

Werbeplastik für eine Kampagne des Berliner Online-Möbelhauses Home24. Länge: 4 m, Höhe: 1,80 m, beschichteter Maschendraht. Auf einen Anhänger montiert fährt die Plastik im Herbst 2012 durch die Straßen Berlins.

Der Arsch der Welt

Home24-Plakat  Mehr Bilder und Presse

Großplastiken für eine Region mit einer speziellen Apfelsorte, 2013. Höhe 2,30 m, Maschendraht und Papierkaschierung, Acrylbemalung.

Prügel-Nonne – Mobile Skulptur für eine Demo der ehemaligen Heimkinder am 15. April 2010 in Berlin, Höhe: 3 m.
Mehr Infos beim humanistischen Pressedienst. Zur Demo-Website www.jetzt-reden-wir.org.
Video bei Spiegel Online | Mehr Bilder | Mehr Presse | Presse zur Prügel-Nonne auf der Anti­papst­demo 2011 | Buchtitel

Nonne geht durchs Brandenburger Tor

Der Spiegel, 19.4.2010