Diverse Events

Am 11.5.2018 nahm Jacques Tilly auf dem Katholikentag in Münster an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Störfaktor Religion“ teil.
Mitdiskutanten: Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Rechtsanwältin Seyran Ates, Kardinal Rainer Maria Woelki und der Arzt und Kabarettist Dr. Eckhart von Hirschhausen.
Als Auftakt zur Diskussion wurden neun religionskritische Karnevalswagen von Jacques Tilly gezeigt.

Podiumsdiskussion mit Weltjugendtagswagen

Rheinische Post, 14.5.2018
Artikel im Wortlaut auf RP Online

Jacques Tilly übte sich am 14.4.2018 als Stadtführer und zeigte im Verlauf einer knapp zweistündigen Rundfahrt rund 70 Fahrgästen „sein“ Düsseldorf. Veranstalter war die Düsseldorf Tourismus GmbH.
Mehr Presse
Gruppenbild. Foto: Bernd Schaller
Westdeutsche Zeitung, 16.4.2018
Artikel im Wortlaut auf wz.de

Jacques Tilly unterstützte die Aktion Rhine Cleanup 2018 mit einer Muschelplastik, die als  Sammelpunkt für den Abfall diente.

Gruppenbild nach Reinigungsaktion

Express, 7.9.2018

Vortrag über das Buch "Despoten. Demagogen. Diktatoren." in der Düsseldorfer Jazz-Schmiede am 22.11.2018.

Zu sehen auf YouTube und auf der Facebook-Seite des Düsseldorfer Aufklärungsdienstes DA!

Rheinische Post, 24.11.2018

Bildband "Despoten. Demagogen. Diktatoren."
Anfang Oktober erschien der neue Bildband über die politischen Arbeiten von Jacques Tilly und seinem Team. Schwerpunkt des Buches ist die rechtspopulistisch-autoritäre Revolte, die seit einigen Jahren um den Globus rast und ein Land nach dem anderen infiziert. Das Buch ist somit ein engagiertes Plädoyer für die weltweit bedrohten liberalen Freiheiten und für die offene Gesellschaft.

Autor: Jacques Tilly
Titel: Despoten. Demagogen. Diktatoren
Untertitel: Ein satirisches Bilderbuch
Herausgeberin: Eva Creutz
Vorwort: Jürgen Becker
Verlag: Alibri, 120 Seiten, gebunden, 15 Euro
ISBN: 978-3-86569-299-3

Mehr Presse | Mehr Bilder von der Buchvorstellung | Vier Werbeplakate für das Buch | Flyer

Buchcover

Rückseite

Herausgeberin Eva Creutz und Jacques Tilly

Rheinische Post, 5.10.2018

Der 90-minütige Dokumentarfilm über Jacques Tilly, sein Team und den Düsseldorfer Karneval ist ab jetzt zum Preis von 14,95 Euro zu erwerben. Auszug aus der Inhalts­beschrei­bung: "Der Film von Steve Antonin ('Kalkofes Mattscheibe') und der Kunsthistorikerin Dr. Daniela Antonin beleuchtet Tillys kreatives Schaffen in Zusammenarbeit mit dem Comitee Düsseldorfer Carneval (CC). Zudem kommentieren Vertreter von Stadt, Gesellschaft und Szene den Zeitgeist der Stadt und das auf besondere Weise gehütete Phänomen der 'Großen Narrenfreiheit' – heute Düsseldorfs wertvollstes Kulturgut."

Homepage des Films inkl. Trailer: narrenfreiheit-film.de
Online ist der Film zu erwerben bei: hansen24.de/narrenfreiheit
Im Direktverkauf ist der Film zu erwerben bei:

  • Düsseldorf Tourismus GmbH, Marktstraße 6d, Tel: 0211/17202-840, geöffnet täglich zwischen 10 und 18 Uhr
  • Düsseldorf Tourismus GmbH, Immermannstr. 65 b (am Hauptbahnhof), Tel: 0211/17202-844, täglich 9.30 - 19 Uhr, Sonntag geschlossen.

Am 19. Oktober 2017 fand in den Räumen der Düsseldorf-Marketing die offizielle Präsentation der DVD statt.

Mehr Presse

DVD Cover

Westdeutsche Zeitung, 20.10.2017

Verleihung eines Menschenrechtspreises von Amnesty International an Jacques Tilly in Form eines gelben Trikots für die Menschenrechte in der Düsseldorfer Wagenbauhalle am 28.6.2017.
Die Düsseldorfer Amnesty-Aktivistin Isabel Meyer informierte über die Menschenrechtslage in der Türkei. Die Laudatio hielt Jessica Böhner, Vorstandsmitglied von Amnesty International Deutschland.
Mehr Bilder | Mehr Presse | Veranstaltungshinweis | Laudatio | Dankesrede

Trikotübergabe, Isabel Meyer und Jacques Tilly
Rheinische Post, 29.6.2017
Ausstellung mit Exponaten des Jacques Tilly-Teams in der Handwerkskammer Düsseldorf
vom 12. - 26. Januar 2017, Georg-Schulhoff-Platz 1.
Mo - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr.
Mehr Presse | Bilder von der Eröffnung
Eines von etwa 40 Großflächenplakaten im Raum Düsseldorf
Rheinische Post, 14.1.2017
Artikel im Wortlaut auf RP online
Das Tilly-Team beteiligte sich zum ersten Mal an der Düsseldorfer Nacht der Museen am 9. April 2016. Die Resonanz war überwältigend, über 4.000 Besucher kamen in die Düsseldorfer Wagenbauhalle, um sich die Wagen und Figuren, die Vorträge und die Filmvorführungen anzusehen.
Mehr Bilder | Programmheft
Ausstellung von Mottowagen
Szene auf dem Hof

Jacques Tilly wurde am 28.01.2016 mit dem Jan-Wellem-Ring der Stadt Düsseldorf geehrt.
Mehr Presse | Urkunde/Pressemitteilung

Ricarda Hinz, Jacques Tilly, Oberbürgermeister Thomas Geisel. Foto: Krudewig/Stadt
Rheinische Post, 29.1.2016